Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Mit Hilfe der Einstellungen Ihres Browsers können Sie dies ändern.
Hier können Sie sich über unsere Datenschutz-Richtlinien informieren
Akzeptieren
Logo Auler und Haubrich und Co.95 Jahre Auler und Haubrich
24 Stunden Hotline
Telefonsymbol0621 / 20 112
24 Stunden Hotline
Telefonsymbol0621 / 20 112
Schattenwurf

Schadnager-Bekämpfung

Ist von Schadnagern die Rede, sind vor allem (wildlebende) Ratten und Mäuse gemeint. Die am häufigsten in Deutschland vorkommenden Schadnager sind die Hausmaus, die Wanderratte und die Hausratte. Im näheren Umfeld des Menschen – sowohl im privaten Bereich als auch in Unternehmen – sollten diese Tiere nicht geduldet werden, da sie nicht nur Material- und Vorratsschädlinge sind, sondern auch Krankheiten übertragen können.

Material- und Vorratsschädlinge, die auch Krankheiten übertragen können

Kennzeichen der Schadnager sind ihre kräftig ausgeprägten Nagezähne, die ständig nachwachsen und daher kontinuierlich abgenutzt werden müssen – im Zweifelsfall an Möbeln, Kabeln, Textilien, Dämmstoffen. Zu Recht gefürchtet sind Ratten und Mäuse auch in der Futter- und Lebensmittelindustrie und in der Gastronomie. Denn die Tiere können nicht nur große Mengen von Vorräten vertilgen, sondern sie auch durch ihre Ausscheidungen verunreinigen und ungenießbar machen.


Befall erkennen

  • Kratzen und Rascheln hinter Wänden oder Schränken oder in Zwischendecken
  • Angeknabberte Lebensmittel wie Kekse oder Nüsse, die offen dastanden
  • Fraßspuren an Möbeln, Kabeln, Dämmung, Mülltüten
  • Kotspuren

Erste Hilfe gegen Schadnager

  • Schlupflöcher z. B. im Keller oder Dachboden verschließen
  • Nur Mülleimer mit gut schließendem Deckel verwenden
  • Niemals Essensreste in der Toilette entsorgen
  • Toilettendeckel immer geschlossen halten
  • Futternäpfe von Haustieren immer nach dem Fressen reinigen
  • Als Hausmittel gelten mit Terpentin getränkte Lappen, die in die Mauslöcher gesteckt werden.
  • Wer selbst Fallen aufstellt, sollte – speziell bei Lebendfallen – gut darauf achten, Bissverletzungen zu vermeiden, da die Tiere Krankheiten übertragen können.

Professionelle Hilfe durch den Schädlingsbekämpfer Auler + Haubrich aus Mannheim


Ein Problem bei Ratten und Mäuse ist deren rasante Vermehrung: Wo erst nur eine Maus raschelt, ist schnell eine ganze Population zu Hause. Frühzeitiges Eingreifen mit den richtigen Methoden ist daher geboten. Zunächst identifizieren wir, wo die Tiere eindringen und beseitigen die Einfallsquellen. Unter anderem an den Fraßspuren erkennen unsere Fachleute, welches Tier am Werk gewesen ist und können dann zielgerichtet Maßnahmen zur Bekämpfung ergreifen. Auf Wunsch führen wir die Schadnagerbekämpfung komplett giftfrei durch. Um einem Befall durch Schadnager vorzubeugen bieten, wir professionelle Monitoring-Systeme an.

24 Stunden Hotline:  0621 / 20 112

Kontakt

Auler + Haubrich GmbH
T6, 35 | 68161 Mannheim
Tel.: 0621 / 20 112
info@aulerhaubrich.de

Servicestation

Heidelberg: 06221 / 16 38 44

Wir sind ISO 9001:2015 Zertifiziert!

Miniatur des Zertifikats

Schon immer hatte die Qualität
unserer Arbeit höchste Priortät.

Auler + Haubrich & Co. Desinfektion Hygienetechnik GmbH