Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Mit Hilfe der Einstellungen Ihres Browsers können Sie dies ändern.
Hier können Sie sich über unsere Datenschutz-Richtlinien informieren
Akzeptieren
Logo Auler und Haubrich und Co.95 Jahre Auler und Haubrich
24 Stunden Hotline
Telefonsymbol0621 / 20 112
24 Stunden Hotline
Telefonsymbol0621 / 20 112
Schattenwurf

Silberfischchen-Bekämpfung

Silberfischchen sind flinke, flügellose Insekten von etwa einem Zentimeter Länge. Ihren Namen verdanken sie ihrem silbrigglänzenden, geschuppten Körper. Die Tierchen übertragen keine Krankheiten, dennoch lösen sie bei vielen Menschen Ekel aus.

Vereinzelt sogar nützlich

Silberfischchen, die vereinzelt in Küche oder Bad auftreten, stellen keine Gefahr dar – im Gegenteil: Die Tierchen fressen Schimmelpilze und Hausstaubmilben, die beim Menschen allergische Reaktionen auslösen können. Einen starken Befall durch Silberfischchen sollte man jedoch nicht nur bekämpfen, sondern auch seinen Ursachen auf den Grund gehen. Denn ein gehäuftes Auftreten deutet auf ein Feuchtigkeitsproblem im Haus oder auf Schimmelbefall hin.


Silberfischchen mögen es warm und feucht

Silberfischchen haben es gern warm, feucht und dunkel – ihre bevorzugten Lebensräume sind Küchen, Bäder, Waschküchen, Speisekammern. Die Tiere sind nachtaktiv und halten sich tagsüber in Fugen oder Ritzen, im Abfluss oder hinter Leisten und losen Tapeten versteckt – ihre Anwesenheit im Haushalt bleibt daher oft lange unbemerkt. Ihre Vorliebe für Zucker und Stärke hat ihnen zudem die Bezeichnung als Zuckergast eingebracht. Auch Klebstoffe, Textilien, Papier und Leder stehen auf dem Speisezettel der Insekten, die bei starkem Befall Loch- und Schabefraß verursachen.


Erste Hilfe gegen Silberfischchen

  • Hohlräume, Ritzen und Spalten im Haushalt versiegeln
  • Regelmäßig stoßlüften
  • Keine Wäsche in fensterlosen Räumen trocknen
  • Bei leichtem Befall: Klebefallen auslegen. Auch Pappstreifen mit Honig oder feuchte mit Mehl bestäubte Tücher funktionieren als Lockmittel

Professionelle Hilfe durch den Schädlingsbekämpfer Auler + Haubrich aus Mannheim


Treten die Silberfischchen gehäuft auf, schafft eine professionelle Bekämpfung schnell Abhilfe: Unsere geschulten Fachkräfte setzen dann bevorzugt Fraßköder ein, die einen für die Tiere tödlichen Wirkstoff enthalten. Meist genügen zwei Anwendungen, um das Problem zu beseitigen.

Unsere Mitarbeiter beraten Sie außerdem gerne, wie Sie für ein optimales Raumklima sorgen und damit einem erneuten Befall durch Silberfischchen vorbeugen können.

24 Stunden Hotline:  0621 / 20 112

Kontakt

Auler + Haubrich GmbH
T6, 35 | 68161 Mannheim
Tel.: 0621 / 20 112
info@aulerhaubrich.de

Servicestation

Heidelberg: 06221 / 16 38 44

Wir sind ISO 9001:2015 Zertifiziert!

Miniatur des Zertifikats

Schon immer hatte die Qualität
unserer Arbeit höchste Priortät.

Auler + Haubrich & Co. Desinfektion Hygienetechnik GmbH